Holz -/ Materialarten

Akazie

Akazie Das Holz der Akazie gehört in Europa mitunter zu den Schwestern seiner Art. Ausreichend Stabilität und Festigkeit für die Möbel sind somit geboten.

Diese Baumart erstreckt sich überwiegend in warmen Gegenden unterhalb des Äquators.

Diese naturelle Gegebenheit spiegelt sich auch auf das Äußere des Holzes wieder. So weist das Holz einen sehr hellen fast schon silbrigen Schimmer auf.

Zum Holzbuster »
 

Altholz

Altholz Unter Altholz versteht man keine Baumart im herkömmlichen Sinne. Die Terminologie beschreibt eine Zusammensetzung aus verschiedenen anderen Hölzer, wie z.B Akazie, Buche, Kiefer usw. Jedoch wurden diese Hölzer auf einer anderen Art schon einmal eingesetzt. Weshalb man bei Altholz auch von recyceltem Holz spricht.

Deutliche Abnutzungserscheinungen als auch farbliche Unterschiede sind Abstraktionen, die durchaus gewollt sind und eine gewisse Diversität zulassen.
 

Buche

Buche Buche zählt zu den Harthölzern und ist in Deutschland besser unter Rotbuche bekannt. Das Holz ist auch als sehr elastisch und gut bearbeitbar.

Aufgrund seiner Häufigkeit in Europa wird dieses Holz bevorzugt in der Möbelproduktion eingesetzt.

Die Farbe des Holzes ist ein heller Rotton mit zackiger Maserung.
 

Eiche/Balkeneiche/Wildeiche

Eiche Als sehr robust und widerstandfähig wird das Holz der Eiche gerne als bevorzugtes Material für die Möbelproduktion eingesetzt. Es lässt sich leicht bearbeiten und ist durch dessen häufiges Vorkommen in Deutschland besonders hierzulande beliebt.

Die Maserung ist sehr prägnant und deutlich sichtbar. Die Farbe geht von einem hellen Braunton bis zu einer dunkler Nuance rüber.
 

Kiefer

Kiefer Als Nadelbaum ist die Kiefer relativ unempfindsam gegenüber seiner Umgebung. Starke äußerliche Faktoren, wie Nässe, Hitze oder Kälte lassen diese Baumart unbeeindruckt.

Bei der Kiefer gilt sogar die Faustregel: Je älter desto besser.

Auffällig sind auch die vielen Ast bzw. Zapfenlöcher, die das Holz aufweist.
 

Mango

Mango Die Baumart Mango zählt zu den größten und kräftigen Holzarten der Welt. Utopischerweise ist das Holz auch sehr leicht und samtig. Dies liegt unter andrem daran, dass das Holz in sehr warmen und trockenen Gegenden, wie Indien gedeiht.

Die Farbe ist entsprechend auch sehr hell und hat eher einen weißen Farbton.
Zum Holzbuster »
 

Sheesham/Palisander

Palisander Das Sheesham bzw. Palisander ist als ganz besondere Holzart und wird auch als Edelholz bezeichnet. Aufgrund der hohen Nachfrage dieser Baumart werden diese Bäume in speziellen Plantagen in Süden Asiens gepflanzt. Das Holz an sich ist sehr hart und stabil. Das Bemerkenswerte ist jedoch die Struktur sowie Maserung des Holzes.

Kein anderes Holz weist so prägnante und runde Linien im Baumkern auf, wie das des Palisanders.
Zum Holzbuster »
 

Rattan

Rattan Rattan bezeichnet das Geflecht der Rattanpalme, welches in Südasien beheimatet ist.

Ein solches Geflecht besteht aus einzelnen hohlen Palmenstäbchen, die sich sehr leicht biegen lassen und somit für Flechtwerksmöbelstücke bestens geeignet sind.
Zurück
Keine Angebote mehr verpassen! Mit unserem Newsletter erhalten Sie unsere attraktivsten Angebote und News
Parse Time: 0.115s